Gebet

Gebet

Gebet ist eine Quelle der Kraft, setzt Dinge in Bewegung – das Erste und Wichtigste (in der Gemeinde). Lasst uns hier nach 1.Tim. 2,1 zusammen stehen.

„Das Erste und Wichtigste, wozu ich ‚die Gemeinde‘ auffordere, ist das Gebet. Es ist unsere Aufgabe, mit Bitten, Flehen und Danken für alle Menschen einzutreten.“

GEBETSPUNKTE (AUSBLICK)

MiDi-Fasten-Klausur (4.–7.09.17):

Bevor wir in das neue Schuljahr starten, wollen wir uns wieder in einer Fasten-Klausur darauf ausrichten, einstimmen und von Gott hören, was er uns mitgeben möchte, damit wir für die Schüler ein entsprechender Segen sein können. Wir sind dankbar, wenn du uns im Voraus und auch während der Klausurtage mit im Gebet trägst.

Bitte bete, dass:
– sich unsere neuen Diakone gut einleben, wohlfühlen, integriert wissen und offen sind, das mitzuteilen, was Gott ihnen an Eindrücken oder Impulsen schenkt
–  wir uns alle komplett Jesus ausliefern und seine Gegenwart begehren
–  wir klare Führung und Leitung für das kommende Schuljahr empfangen
– unser PRISMA-Team Weisheit, Klarheit und Weisung von oben für die Leitung dieser Tage empfängt

 

Bibelschulstart (16.09.17) und Einführungswoche (18.–22.09.17):
Am 16. September ist es dann soweit und wir dürfen „Wiederkommer“ und „Neustarter“ bei uns herzlich willkommen heißen.

Bete mit,
–  für Schutz und Bewahrung, besonders in emotionaler und gedanklicher Hinsicht
–  für eine gute und sichere Anreise; für und Schutz und Bewahrung auf langen Autofahrten
–  für einen gesegneten Bibelschulstart-Gottesdienst (Sonntag, 17.09.17, 10:00 Uhr)
– für Aufnahmefähigkeit während der Einführungswoche, in der die Schüler viele wichtige Informationen für das Zusammenleben und -wirken hier empfangen
– für Gnade, wenn so manch ein Schüler in den ersten Tagen realisiert, wofür er sich entschieden hat, und dass sie diese Phase überwinden und nicht klein beigeben

 

Bauphase Ausbau D-Block:

Es geht Stück für Stück weiter, doch es ist abzusehen, dass wir den neuen Schulraum für unser Modul Kingdom Revival School nicht wie geplant und gehofft fertig bekommen. Des Weiteren konzentrieren wir uns aktuell lieber auf die Gebetskämmerchen, die wir den Schülern als Rückzugsort zur Verfügung stellen wollen. Darum wird nun übergangsweise für das kommende Schuljahr der ehemalige Mediendienst als Schulraum her- und eingerichtet.
Dankbar sind wir für Spendenzusagen in Höhe von insgesamt ca. 53.000,– € aus zwei Spendeneinnahmen während der SoBi-Wochen. Das bringt uns dem Ziel, den restlichen Betrag in Höhe von ca. 300.000,– € zu erreichen, ein gutes Stück näher. Wir sind überwältigt, da wir sehen dürfen, wie Gott sich zu den Bauvorhaben zum Wohl für unsere Schüler stellt.

Lass uns gemeinsam beten:
– Danke für die umsetzbare Übergangslösung für den Schulraum.
– Danke für weitere externe, freiwillige Helfer, die uns immer wieder für ein paar Tage tatkräftig unterstützen, was aktuell auch gerade wieder der Fall ist.
– Danke für die gewaltigen Spendenzusagen und -eingänge, mit denen wir rechnen dürfen.
Bete bitte mit, dass
– sich der Fluss der Finanzen weiter fortsetzt und alle Spendenversprechen eingelöst werden, damit auch wir die Arbeiten zügig fort- und umsetzen können
– die Gebetskämmerchen spätestens im Oktober fertiggestellt werden können